Corona Tagebuch land in sicht: Tag 8 #wirhaltenzusammen – Das echte digitale Leben

So ein leeres Großraumbüro ist irgendwie komisch. Viele leere Schreibtische, absolute Stille, unzählige leere Meetingräume, kleine Telefonzellen, Rückzugsräume zum leisen Denken und kreativen Schreien scheinen wie ausgestorben.

Dieser Tage wirken unserer Meeting- und Besprechungsräume verwaist, da die meiste unserer Kommunikation und Abstimmung nur noch über Slack und Co. in virtuellen Calls oder Webmeetings stattfinden. Ist ja auch praktisch, so voll und ganz digital, in Zeiten in denen Social Distancing das Gebot der Stunde ist. Trotzdem wirkt es ungewohnt digital.

 

Das Gegenüber besteht dieser Tage meist aus einer Stimmen, wenn es gut läuft, gibt es dazu noch ein Videobild, das hin und wieder einfriert und ein lustiges Standbild zurückbleibt. Was zu fehlen scheint, ist das Echte, das so eine Besprechung ausmacht. Das Gegenüber, das verrät, ob es gelangweilt oder voller Neugierde ist.

 

Digital und Lebendig – so richtig scheint das nicht zusammen zugehen und wir freuen uns wieder auf die Tage, an denen sich unser schönes Büro nach und nach füllen wird. Das Lebendige mehr und mehr zurückkehrt in unsere Meetingräume. Wir freuen uns drauf, wenn wir uns wieder frei bewegen können und wir Euch zu uns einladen können. Für die von Euch, die noch nicht hier waren eine kleine Büroimpression – ganz nach dem Sinne #stayhome.

 

Bleibt gesund!
Euere Land in Sicht Team